Pfarreiengemeinschaft

St. Bonifatius Westrhauderfehn & St. Bernhard Flachsmeer

Kommt und seht und seid aktiv!

Eislaufen am 04.01.18

Getreu diesem Motto ließen sich viele junge Ostfriesen motivieren, einen schönen Tag in Osnabrück zu verbringen. Nachdem alle an den vereinbarten Treffpunkten eingesammelt wurden, ging es mit einem Bus und einem Bulli zunächst zum Eissportcenter. Dreieinhalb Stunden konnte nach Herzenslust die Schlittschuhe ausprobiert werden.  Die bunte Gruppe aus Firmlingen von NeuAuWieWitt, Jugendlichen aus Emden, aus dem Overledingerland, Moormerland und Weener fand schnell zusammen und so verging die Zeit wie im Flug.  Von 16 Uhr bis 19:30 Uhr hatten die Jugendlichen dann Zeit, sich in der Osnabrücker Innenstadt in Kleingruppen frei zu bewegen, shoppen zu gehen und ein Abendessen zu sich zu nehmen. Zur vereinbarten Zeit trafen sich alle vor dem Osnabrücker Dom wieder.

Die anschließende Jugendvesper war so gut besucht, dass die Sitzmöglichkeiten erweitert werden mussten. Da die Jugendvesper in diesem Jahr 20 Jahre alt wird, ließ es sich unser Bischof Bode nicht nehmen,  in seiner Predigt von seinen Erfahrungen zu berichten. Er zog Parallelen  der Bibelstelle, wo Jesus seine Jünger einlädt mit den Worten „Kommt und seht!“ zu der Jugend von heute. Die Jugendlichen sind heute ähnlich, sie gucken selbst, hören hin und entscheiden dann, was sie machen möchten. Eine sehr schöne Szene für den Bischof, weil sehr viel Freiheit dahintersteckt: Wir sind eingeladen - keiner muss!

Gegen 21:30 Uhr ging es für die Ostfriesen wieder Richtung Heimat. Es war ein ereignisreicher Tag, bei dem bereits beim sportlichen Tun neue Kontakte geknüpft wurden und sich zum Glück keiner auf dem Eis verletzte. Insgesamt war in der Gruppe eine gute Stimmung!  Zurück fuhren alle zwar müde und erschöpft, aber auch glücklich und zufrieden. Zwischen 0 Uhr und 1 Uhr kamen dann alle Zuhause an!

  • 001
  • 002
  • 003

(Der Beitrag und die Fotos wurden uns freundlicherweise von Annabell Nielen/Dekanatsjugendreferentin zur Verfügung gestellt.)

Impressum

Copyright © 2017 - Pfarreiengemeinschaft Overledingerland