Pfarreiengemeinschaft

St. Bonifatius Westrhauderfehn & St. Bernhard Flachsmeer

Auf Kolpings Spuren

Aus Anlass ihres 70-jährigen Bestehens hat die Kolpingsfamilie Westrhauderfehn eine Fahrt auf Kolpings Spuren unternommen.

Zunächst wurde das Kolpinggeburtshaus in Kerpen besucht. In einer neu konzipierten Ausstellung wird das Leben und Wirken des Gesellenvaters Adolph Kolping sehr plastisch dargestellt. Das Abendessen wurde in einem Brauhaus eingenommen und die Gruppe gewann einen Eindruck vom quirligen Leben in der Kölner Altstadt.

Als Höhepunkt der Fahrt wurde am Sonntagmorgen die Hl. Messe in der Minoritenkirche, am Grabe Adolph Kolpings gefeiert. Nach einem Stadtbummel wurde mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise angetreten. Mit einem gemeinsamen Abendessen wurde die Fahrt abgerundet.

Fotos und Text: G. Niet

Kolping 2HPKolping HP

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.